migrating-2103960

Was ist Coaching eigentlich genau?

«Stelle Dir vor Du bist auf einer Wanderung. Du möchtest weiter gehen, kommst aber irgendwie kaum voran. Vielleicht weisst Du nicht mehr genau wo Du bist oder wo Du wirklich hin möchtest. Du bist allenfalls traurig, erschöpft, verunsichert, wütend, einsam…

Wenn Du eine Wegbegleitung wünscht, unterstütze ich Dich gerne, denn zu Zweit läuft sich’s oft etwas leichter. Du erklärst mir, wohin Deine Reise gehen soll. Dann machen wir uns gemeinsam auf zum Ziel. Damit Du zu Deinem persönlichen Ziel kommst, werde ich Dir immer wieder ein paar Fragen stellen. Und ja – nur Fragen. Ich werde Dir keine Lösung vorschlagen oder Ratschläge geben, denn die beste Lösung für Dich trägst nur Du in Dir. Der Weg wird viele spannende Schlüsselmomente mit sich bringen, in denen Du etwas mehr Klarheit gewinnst, Entscheidungen triffst oder Erkenntnisse hast. Wir gehen den Weg in Deinem Tempo – Du bestimmst, wie schnell das sein soll. Ab und zu werden wir schauen, was Du so in Deinem Rucksack trägst und Dir auf Deinem Weg helfen könnte. Den Lösungsweg prägst Du Dir fest ein,  vielleicht hilft er Dir ein weiteres Mal, wenn Du Dich verirrst. Wenn Du an Deinem Ziel angekommen bist, wirst Du unglaublich stolz auf den Weg zurückblicken, den Du hinter Dich gelegt hast.»

Wobei kann Dir Coaching helfen?

Es gibt ganz viele Gründe einen Coach aufzusuchen. Häufig halten die Menschen einen Leidensdruck und negative Gefühle bereits eine ganze Weile aus, bevor sie sich dazu entscheiden, sich von jemandem helfen zu lassen. Man dreht sich mit den Gedanken immer wieder im Kreis und kommt nicht aus diesem Hamsterrad heraus. Da kann ich Dir als Coach mit neuen Perspektiven, Fragen und meinen Tools weiterhelfen. Man muss nicht immer warten, bis der Leidensdruck zu gross wird. Wenn Dich etwas bedrückt, dann solltest Du es Dir Wert sein, das Thema anzugehen.

In welchen Themen kann ich Dich unterstützen? Ich bin im Bereich Persönlichkeits- und Life-Coaching zu Hause, da mir diese Themen besonders am Herzen liegen. Mögliche Themen dabei sind beispielsweise: 

  • Werte & Sinnesfragen
  • Selbstliebe & Selbstbewusstsein
  • Introvertiertheit als Stärke
  • Stress, Resilienz, Achtsamkeit
  • Beziehung
  • Trennung
  • Konflikte (beruflich oder privat)
  • Krisen
  • Entscheidungen

Es kann auch sein, dass Du Dein Thema gar noch nicht so wirklich kennst. Vielleicht bist Du traurig oder unzufrieden und weisst gar nicht genau woher das kommt – dann finden wir das heraus.

Nadine Schmid

Es gibt kein Tabu – wir können über alles reden und alles was Du mir erzählst ist natürlich streng vertraulich. 

Wenn Du ein Thema hast, bei dem Du nicht sicher bist, ob ich Dir helfen kann, kannst Du mich ungeniert kontaktieren. Falls es ein Thema ist, wo ich Dich nicht betreuen kann, kann ich Dich gerne an einen Kollegen / Kollegin empfehlen.

Ich freue mich, Dich kennen zu lernen!